Druckansicht: » inutec solarzentrum » Sonnenstrom
Zoom (2.0 MB)

Sind Sie an einer besonders sicheren und lukrativen Investition interessiert, die dazu noch besonders umweltfreundlich und gut für unsere heimische Wirtschaft ist? Die sich sogar ohne eigenes Kapital realisieren lässt? Dann empfehlen wir Ihnen die Stromerzeugung durch die Sonne –
auf dem eigenen oder einem gepachteten Dach.

 
Zoom (232KB)

Vorteile für Sie:

  • Sicherheit, z.B. durch staatliche Garantien, Allgefahren Versicherung und lange Zinsbindungen.
  • eine hohe Rendite und Steuervorteilesogar ohne Eigenkapitaleinsatz!
  • eine langfristig und günstig finanzierbare Investition,
  • eine Anlage, die ca. 35 Jahre lang umweltfreundlich Strom erzeugt,
  • ein zusätzlicher Nutzen für Gebäude durch absolut wartungsfreien und lautlosen Betrieb,
  • ein gutes Gefühl durch umweltfreundliches Handeln, das auch volkswirtschaftlich und weltpolitisch richtig ist.

  • Zoom (252KB)

    Eine Sonnenstromanlage mit 1 Kilowatt (kWp) Leistung

  • kostet ca. 1.700 bis 2.600 Euro incl. Montage,

  • ist zu 100% finanzierbar (ca. 3,75% eff.)!

  • benötigt eine Fläche von ca. 8 m²,

  • erwirtschaftet ca. 950 kWh Strom im Jahr (Kundenauswertung Durchschnitt),

  • verdient ca. 232 € im Jahr (950 kWh x 24,43 ct), mehr als 20 Jahre gesetzlich garantiert,

  • gewährt eine sichere Einnahme und Steuervorteile, hält ca. 35 Jahre und erspart der Umwelt jedes Jahr 500 kg CO2 und andere Schadstoffe.

  •  

    Eine Sonnenstromanlage besteht aus Solarzellen (Halbleiter meist aus Silizium), die Sonneneinstrahlung direkt in elektrischen Gleichstrom umwandelt. Ein Wechselrichter macht daraus Wechselstrom, wie er vom Energieversorgungsunternehmen geliefert wird. Der erzeugte Strom wird vollständig in das öffentliche Netz eingespeist.

     
    Zoom (1.8 MB)

    Strom von der Sonne leistet einen wichtigen Beitrag zur ressourcenschonenden Energieversorgung. Er schafft Arbeitsplätze im Bereich der Zukunftstechnologien, gewährleistet ein Stück Unabhängigkeit in der Energieversorgung, hat beste Exportchancen und ist sogar ein wichtiger Beitrag zur Krisen- und Armutsbekämpfung.

    Auch deshalb wird die Anschaffung einer Sonnenstromanlage von der Bundesregierung per Gesetz begünstigt.

     
    Zoom (27KB)

    Vergütung für Strom aus Sonnenstromanlagen

    Das im Frühjahr 2000 inkraftgetretene Gesetz über den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG) beinhaltet eine staatlich geförderte Vergütung von mit Sonnenstromanlagen erzeugtem Strom. Die Netzbetreiber haben diesen Strom vorrangig abzunehmen und für das Jahr der Inbetriebnahme sowie für weitere 20 Jahre lang zu diesem Satz zu vergüten!

    Für eine ab dem 01.01.2012 in Betrieb genommene Anlage gilt eine Einspeisevergütung von 24,43 Ct pro kWh (für das Jahr der Inbetriebnahme und 20 Folgejahre). Wird die Anlage z.B. über 15 oder 20 Jahre finanziert erwirtschaftet sie Überschüsse vom ersten Jahr an!

    Nach Ablauf der gesetzlichen Vergütung liefert die Anlage noch ca. 10-15 Jahre weiter jedes Jahr kostenlosen Strom! Und verbrauchen Sie oder Ihr Nachbar den Strom bei Anlagen unter 30 kWp von Anfang an selbst, entsteht ein weiterer Vorteil von ca. 3 ct/pro kWh. Bei unterstellten 3 % Strompreissteigerung wären es in 2012 bereits 4,62 ct mehr für die selbst verbrauchten kWh als bei Netzeinspeisung.
            
    Die KFW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) vergibt in dem Solarprogramm zudem
    zinsvergünstigte Darlehen. Den aktuellen Zinssatz können Sie hier abrufen.

     

    Dies bedeutet, dass jeder Bundesbürger, der etwas Dach-, Garagen oder Gartenfläche zur Verfügung hat, in die Lage versetzt wird, eine Sonnenstromanlage wirtschaftlich erfolgreich zu betreiben. Die Anlage „rechnet sich“ für Sie, unser Land und die Umwelt.

    Gern senden wir Ihnen die Förderanträge, Angebote und weitere Informationen zu oder stehen für eine individuelle Beratung zur Verfügung.

    Email genügt: info@inutec-solarzentrum.de

     

    © Inutec Solarzentrum ♦ Im Gewerbegebiet 17 ♦ 38315 Schladen ♦ www.inutec-solarzentrum.de